Das Bild zeigt ein Dreh- und Frästeil: Rückschlagventil
Rückschlagventil
Seite :
Drehen und Fräsen

Weiterverarbeitung zu einsatzbereiten Bauteilen

Das Bild zeigt ein Dreh- und Frästeil: Hydraulik-Steuerblock, TEM-entgratet
Hydraulik-Steuerblock, TEM-entgratet

Unser Service für Ihre Bauteile endet längst nicht mit der Zerspanung - auch verschiedenste mechanische, thermische und chemische Prozesse in der Weiterverarbeitung gehören zu unserem Leistungsspektrum.

Um Ihnen bei Bedarf einsatzbereite Bauteile liefern zu können, bieten wir Ihnen Verfahren wie die Teilereinigung und das thermomechanische Entgraten von Hydraulikteilen an. Auch eine umfassende Palette an Veredelungsverfahren gehört zu unseren Leistungen im Bereich der Weiterverarbeitung.

Des Weiteren montieren wir nach der Fertigung der einzelnen Bauteile auch Baugruppen für Sie.

So erhalten Sie einsatzbereite, zertifizierte Bauteile und Baugruppen.

Reinigen von Hydraulik- und Pneumatikbauteilen

Ihre Hydraulik- und Pneumatikbauteile können in einer Teilewaschanlage unter Berücksichtigung der Restschmutzanteile im Bauteil gereinigt werden.

Prozesssicheres TEM-Entgraten von Hydraulik-Bauteilen

Mit dem thermischen Entgraten werden bei der Bearbeitung entstandene, dünne Grate abgetragen. In der Entgratkammer entstehen bei einer Knallgasreaktion sehr hohe Temperaturen zwischen 2500 und 3500°C, die die Verbrennung dieser Grate bewirken. Vorteil dieses Verfahrens ist, dass so zum Beispiel auch Grate an innenliegenden Hohlräumen erreicht werden, die mit mechanischen Methoden kaum zugänglich sind. Da derartig behandelte Werkstücke frei von Fett- und Ölrückständen sein müssen, durchlaufen diese Teile vorher die Teilewaschung.

Gerne beraten wir Sie, welche Weiterverarbeitungsverfahren für Ihre Bauteile von Vorteil sind.